Leeres Wartezimmer beim Arzt

Krebsvorsorge in Zeiten von Corona

Regierung äußert sich zu sinkenden Arztbesuchen. Experten rechnen mit Anstieg der Krebs-Neudiagnosen im kommenden Sommer. Viele Menschen meiden wegen Corona den Besuch beim Facharzt. Durch eine Vorsorgeuntersuchung beim Spezialisten lassen sich jedoch frühe Erkrankungsstadien in vielen Fällen erkennen. (…)

Krebsvorsorge – Was wird bezahlt?

Das gesetzliche Programm zur Krebsfrüherkennung Für alle gesetzlich und privat Versicherten in Deutschland gibt es ein Krebsfrüherkennungsprogramm, auch Krebsvorsorge genannt. In diesem Programm sind bestimmte Untersuchungen enthalten, die dazu dienen verschiedene Krebsarten möglichst früh zu erkennen. Fünf Krebsarten stehen hier im Fokus (2): Brustkrebs Gebärmutterhalskrebs Hautkrebs Darmkrebs Prostatakrebs Klare Regelung, Read more…

Der Unterschied zwischen Krebsvorsorge, Krebsfrüherkennung und Prävention

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Vorsorge und Früherkennung? Bei der Früherkennung geht es darum, wie der Name schon vermuten lässt, etwas so früh wie möglich zu erkennen. Krebsfrüherkennung bedeutet Gewebeveränderungen zu einem möglichst frühen Zeitpunkt, wenn sie noch keine Beschwerden verursachen, zu entdecken. Krebs lässt sich so oft besser, Read more…