Coaching-Woche 4 – Stress reduzieren

Published by careforcancer on

Stress lass nach…denn diese Woche möchten wir gemeinsam mit Dir mal so richtig abhängen!

Care for Cancer Coaching Woche 4 - Stress reduzieren und einfach mal die Füße hoch nehmen

Wir hoffen, die letzten drei Wochen haben Dir bisher gefallen! Auch wenn sie Dich gefordert haben und Du manchmal dachtest: „Keine Lust mehr!“ – möchten wir Dir sagen, dass es sich lohnt am Ball zu bleiben.

Daher möchten wir Dir diese Woche etwas Zeit zum Entspannen geben und Dich etwas durchschnaufen lassen. Natürlich wäre es toll, wenn Du weiterhin die Tipps aus den ersten Wochen im Kopf behältst und in deinen Alltag integrierst.

Diese Woche mit: Clearlight

Clearlight Infrarot Kabinen - Logo

Erschaffen Sie sich Ihre Oase der Entspannung und holen Sie ihre eigene Infrarotsauna zu Ihnen nach Hause. Die Clearlight Saunen sind sicher, effektiv und wohltuend & stammen direkt vom Pionier. Effektive 360° Wärme. 100 % ungiftiges Material. Lebenslange Garantie.

Stress im Alltag reduzieren

Vielleicht kennst Du Stress gut, vielleicht aber auch gar nicht. Was Stress genau ist, kann nicht einheitlich definiert werden, da jede Person sehr individuell auf seine Umwelt und Situationen reagiert. Manchmal ist eine Belastung sehr kurzzeitig, manchmal aber über Wochen, Monate, Jahre da. Wie sehr uns eine Situation stresst, hängt auch viel von den Ressourcen ab, die wir haben. Mit Ressourcen sind viele Faktoren gemeint – man könnte auch emotionaler, sozialer, finanzieller (und viele mehr!) Rückhalt dazu sagen.

Wie Stress indirekt Deine Gesundheit beeinflusst

Hier ein kurzer Überblick:

  • Stress wirkt sich auf Deine Alltagsgewohnheiten aus – Menschen neigen unter Stress zu ungesunder Ernährung, Rauchen und Alkohol (1)
  • Dein Tag-Nacht-Rhythmus kann stark beeinflusst sein: Schlechter oder fehlender Schlaf kann das Risiko für Brustkrebs erhöhen (2)(3)
  • Durch Stress erhöht sich Dein Cortisol-Spiegel – was wiederum zu Übergewicht und Erkrankungen führen kann (4)

Eindeutige Studien, dass Stress vermehrt zu Krebserkrankungen führen, gibt es bisher nicht. Dennoch gibt es vielerlei gesundheitliche Folgen und ungesunde Verhaltensweisen durch Stress im Alltag – welche somit indirekt Dein Krebsrisiko erhöhen können.

Wir empfehlen deshalb:

…Gang rausnehmen und einfach mal rollen lassen

Dein Coaching Tipp für diese Woche

Seele baumeln lassen und Stresslevel runterfahren

Nimm Dir gezielt Auszeiten nur für Dich

Vermehrter Stress kann Deinen Schlaf stören

Der Körper hat seinen eigenen Tag-Nacht-Rhythmus. Zu bestimmten Zeiten werden spezielle Hormone und Botenstoffe produziert und ausgeschüttet. Das Ganze nennt sich „circadianer Rhythmus“. Kompliziertes Wort, komplizierter Inhalt.

Wir fassen kurz für Dich das Wichtigste zusammen:

  • Nachts, im Schlaf, bilden wir Melatonin – welches das Wachstum von Krebszellen hemmen kann.
  • Ist unser Schlaf gestört, wird von diesem Hormon weniger produziert. Beispielsweise haben Studien gezeigt, dass Schichtdienst oder ein nicht abgedunkeltes Zimmer das Risiko für Brustkrebs erhöhen kann. (2) (3)
  • Auch das „Handy-Gedaddel“ am Abend führt dazu, dass wir schlechter einschlafen oder nicht gut durchschlafen.

Wenn Du hierzu mehr lesen möchtest, schau doch mal in unsere Quelle Nr. 2 – hier gibt es einen spannenden Überblick zum Thema.

Übergewicht durch zu viel Stress

Wenn Du unter Stress stehst, schüttet Dein Körper vermehrt das Hormon Cortisol aus, daher auch „Stresshormon“ genannt. Dies führt bei chronischem Stress dazu, dass der Fettabbau reduziert und Muskelaufbau gestoppt wird. Zudem sorgt Cortisol dazu, dass Dein Sättigungsgefühl gebremst wird und Du eher viszerales Fett (das tiefe ungesunde Bauchfett) anlegst.(4)

Wir wiederholen uns: Übergewicht ist einer der größten Risikofaktoren für Krankheiten, wie auch für Krebserkrankungen.

Natürlicher Weise senkt sich Dein Cortisol Spiegel gegen Abend hin ab, damit Du gut schlafen kannst. Fällt dieser Spiegel nicht ab, schläfst Du schlechter – Dein Rhythmus ist gestört und ein Teufelskreis droht.

Es ist also Zeit für bewusste Entspannung und guten Schlaf!

Wärme für Entspannung und Gesundheit

Wärme kann vielseitig auf den Körper wirken: Einerseits Schmerzen lindern (wer kennt nicht den Hexenschuss, oder die Periode?), Muskeln entkrampfen, die Durchblutung fördern, das Immunsystem stärken, Gelenkbeschwerden lindern, entgiften… und Stress reduzieren! (4)


Mehr über das Thema Wärme und Gesundheit könnt ihr bei unserem erwärmenden Partner Clearlight erfahren.


Clearlight Infrarot Saunas

“Gebt mir die Macht, Fieber zu erzeugen, und ich heile euch alle Krankheiten”

Hippokrates, 400 v.Chr. (Mitbegründer der westlichen Medizin)

Viele von uns kennen das Gefühl von Stress im Alltag. Stress hat viele negative Einflüsse auf unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit und unsere allgemeine Zufriedenheit im Leben. Das regelmäßige Entspannen in einer Infrarotkabine ist eine tolle Möglichkeit, den Alltagsstress mal bewusst hinter sich zu lassen und sich eine aktive Auszeit zu gönnen. Die Sitzung in der Infrarotsauna kann die ideale Routine darstellen, um sich selber etwas Zeit zu gönnen und so aktiv zu entspannen. 

Clearlight hat sich das Thema zu Herzen genommen und entwickelt daher seit mehr als 22 Jahren hochwertige Infrarotkabinen, um den täglichen Kurzurlaub in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Durch den einfachen Aufbau der Kabinen, den Betrieb über eine normale Haushaltssteckdose sowie das elegante und zeitlose Design, können Clearlight Infrarotkabinen so ziemlich überall eingesetzt werden.
Kurze Aufwärmzeiten, moderate Temperaturen zwischen 40-60 Grad Celsius und die wohltuende, trockene Wärme garantieren die einfache, schnelle und energieeffiziente Nutzung direkt bei Ihnen daheim. Entspannen Sie nach einem anstrengenden Tag in Ihrer eigenen Wohlfühloase und tun Sie ihrem Körper etwas Gutes durch eine ganzheitliche Erwärmung mittels neuester Infrarot-Technologie. 

Es kommt nicht nur zu einem Stressabbau, sondern auch zur aktiven Stressprävention. Während vieler unserer täglichen Herausforderungen, spannen wir automatisch unsere Muskeln an, nehmen oftmals eine falsche Haltung ein und unser Körper gibt Stresshormone ab. Durch das tiefe Entspannen während einer Sitzung in der Infrarotkabine wirken wir diesen Effekten aktiv entgegen. 

Erschöpfung ist auch ein häufiger Grund für Schlafmangel, welcher wiederum weiteren Stress verursacht. Eine Sitzung in der Infrarotkabine, besonders abends, sorgt für ein schnelleres Einschlafen und einen allgemein verbesserten Schlaf. Neben der Reduktion von Stress und Erschöpfung, kann die Nutzung einer Infrarotkabinen viele weitere, positive Auswirkungen auf uns haben:
Diese sind unter anderem die Stärkung des Immunsystems, ein verbessertes Hautbild und angekurbelter Stoffwechsel, die Linderung von Gelenk- und Muskelschmerzen sowie die Unterstützung bei der Entschlackung. Mit einer Infrarotkabine tun Sie sich also auf vielfältige Weise etwas Gutes, denn die angenehme Infrarotwärme hat eine ganze Reihe von positiven Effekten auf Körper und Geist.

Hier kannst Du durch den Clearlight Katalog blättern und erfährst dabei alle Details zu den Infrarotkabinen.

Die Besonderheiten von Infrarotkabinen von Clearlight dabei sind:

  • Lebenslange Garantie für den privaten Gebrauch
  • Empfehlung von internationalen Gesundheitsexperten und lokalen Heilpraktikern
  • Niedrigste Elektrosmog-Werte (unabhängig zertifiziert) 
  • Unbehandelte, ökologische Hölzer aus nachhaltigem Anbau
  • Effektive und sichere Infrarotwärme dank patentierter Strahler-Technologie 
  • Exzellenter Service sowie persönliche Beratung

Care for Cancer Coaching Teilnehmer profitieren jetzt beim Kauf einer Sauna nicht nur vom geringeren Mehrwertsteuersatz, sondern bekommen mit dem Stichwort “careforcancercoaching” zusätzliche 75,-€ Rabatt.*

Hier geht es zur clearlight Seite.

*(Aktion gültig bis zum 30.09.2020)

Suche Dir gezielte Entspannung

Sich mal eben entspannen ist wirklich nicht so einfach: Probiere es doch mal mit Meditation, entspannender Musik, vielleicht einem angenehmen Raumduft oder einer kleinen Wärmekur.

Zudem empfehlen wir Dir: Lass Dein Handy zwei Stunden vor dem Schlafengehen beiseite. Auch Fernsehen am Abend reizt unseren Körper und lässt Dich schlechter einschlafen. Das Motto ist also „Back to the roots“!

Probiere es aus und wirst merken wie gut gezielte Entspannung tut!

Ommmmm…. wir sind dann mal meditieren!

Viel Spaß
Dein Team von Care for Cancer

Quellen
(1) Krebsinformationsdienst
(2) Einfach gesund schlafen – Expertentipps
(3) AG Lifestyle Medicine UKE (Instagram Beitrag)
(4) Gymondo: Darum macht Stress Dich fett
(5) Clearlights Infrarotkabinen


Du bist noch nicht zum Coaching-Newsletter angemeldet? Dann kannst Du das hier jederzeit nachholen:

(Wir senden Dir eine E-Mail zur Bestätigung – bitte klicke auf den darin enthaltenden Link, um Deine Anmeldung abzuschließen.)


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments